Turnen

Ferienprogramm 2017

Auch in diesem Jahr hatten wir in der sportfreien Ferienzeit etwas unternommen – wo wir die Turnhalle der Stadtschule nicht nutzen konnten. Mit Bewegung, Spaß in der Gruppe, die Natur bewusst wahrnehmend und etwas über die Ferien hinausgehend – wie immer mit einem reichhaltigen und schmackhaften Picknick. Zum Picknick hatte jeder etwas dabei und wir konnten es an schönen Orten in der Natur genießen.


Am 07. Januar – noch in den Weihnachtsferien – war eine Punschwanderung auf dem Priwall angesagt. Punsch aus der Thermoskanne. Wir waren 14 Personen, es war für diesen Tag Blitzeis vorhergesagt. Eben auf dem Priwall, warten Nebenstraßen eisglatt. Wir gingen durch den Wald und am Strand entlang zum Picknickplatz eben in Mecklenburg. Auf dem Rückweg, durch Nieselregen noch etwas glatter, erreichten wir jedoch unbeschadet den „Pesel“ an der Fähre für etwas Warmes und setzten anschließend mit der Fähre über.


Am 15. April, Ostersamstag, unternahmen wir mit 11 Personen bei echtem Aprilwetter eine Radtour zum Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer – zum Osterfest. Die jungen Lämmer waren schon etwas größer, da Ostern etwas später war. Wir gingen auch durch den Naturkindergarten. Auf dem Rückweg wurden wir noch etwas nass und waren nach 14 Kilometern wieder zurück.

 

Am 19. April tragen wir uns mit 10 Personen bei Sonnenschein und etwas Wind zum Boule-Spiel im Brügmanngarten. Nach einer Einweisung spielten wir mit Spaß und anschließendem Schmausen.

 

Am 20. Mai war eine Radtour nach Lübeck zum Reitturnier Am Rittbrook angesagt. Wir waren eine überschaubare Gruppe mit 3 Leuten, es war sonniges Wetter. Ein Springreit- und Dressurturnier gehobener Klasse auf gepflegter Anlage mit allerhand dazugehöriger Transport- und Unterbringungsmöglichkeiten auswärtiger Pferde. Man war nahe bei den Tieren, die mit den Köpfen aus den Stallungen schauten. Nach 30 Kilometern waren wir wieder zurück.

weiter lesen

Jahreshauptversammlung der Turnabteilung 2018

 

20180218 Turnen Jahreshauptversammlung

 

weiter lesen

Fotos vom Eltern-Kind-Turnen

Unsere Übungsleiterin Cathrin Pieper hat uns einige Fotos vom Eltern-Kind-Turnen zukommen lassen. Hier ist sie inmitten ihrer Kids und Eltern:

 

20171121 Eltern Kind Turnen Bild1

 

20171121 Eltern Kind Turnen Bild2

weiter lesen

Kinderturnen im TSV Travemünde

Aus Anlass des Familienfestes, integriert in das Seebadfest, hat unsere Turnabteilung am 16.9.17 von 17 - 17.30 Uhr einen Einblick in das Kinderturnen der 4-6-Jährigen gezeigt. Zu der Musik eines bekannten Kindermusikkomponisten zeigten die Kleinen viele Rollen auf den Matten, Balancierakte auf der Bank, verschiedene Hüpfer und eine Übung mit Reifen. Sie präsentierten mit viele Freude und mit der Hilfe von zwei Müttern, so dass die Aktion eine gelungene Vorführung wurde.

 

20170916 Kinderturnen Bild12

 

Vielleicht haben noch mehr Kinder Lust, an unserem Kinderturnen teilzunehmen:

Die Turngruppen finden wie folgt statt:

weiter lesen

TSV Wandergruppe - Rückblick auf das Wanderjahr 2016

TSVer auf Schusters Rappen - Die Wandergruppe unter der bewährten und geschätzten Leitung von Inge Ihde kann auch im 11. Jahr ihres Bestehens auf ein abwechslungsreiches, interessantes und unfallfreies Wanderjahr zurückblicken. Monatlich wurde eine Wanderung absolviert mit Streckenlängen von jeweils 10 km bzw. 15 km (immer im Wechsel).


Das Wanderjahr begann am 09.01.16 mit einer winterlichen Wanderung auf dem Priwall und anschließendem Grünkohlessen in Travemünde.


Am 06.02.2016 fuhren wir mit dem Bus nach Scharbeutz und wanderten entlang der Ostseeküste nach Travemünde.


Am 05.03. wanderten wir im Stadtbereich Lübeck auf dem Drägerweg, einem Rad- und Wanderweg entlang der Wakenitz, überquerten die Moltkebrücke in Richtung Kanal-Trave und folgten deren Verlauf bis zur Possehlbrücke. Von dort ging es durch die Wallanlagen zum Mühlenteich, wo wir Rast machten und den Blick auf den Dom genossen.


Am 02.04. wanderten wir durch das Krummesser Moor, eine von vielen Gräben durchzogene Moorlandschaft. Mehrere Moorteiche sind Lebensraum von unzähligen Wasservögeln und Wildgänsen. Nach dem Mittagessen wanderten wir noch am Elbe-Lübeck-Kanal, dem früheren Stecknitz-Kanal (erbaut 1392-98), auf dem jahrhundertelang das Salz von Lüneburg nach Lübeck transportiert wurde. Auch heute noch wird der Elbe-Lübeck-Kanal von Frachtschiffen und von privaten Sportbooten befahren.

weiter lesen