Anmeldeboom beim 1. Travemünder Damenturnier

29.05.2010 – Mit 15 teilnehmenden Teams war bereits die erste Auflage des Travemünder Damenvolleyballturnier komplett ausgebucht. Der Veranstalter, TSV Travemünde, konnte 30 interessierte Damenteams verzeichnen, aber nur die ersten 15 angemeldeten Teams schafften es ins Starterfeld. Dieser Anmeldeboom war nicht zu erwarten und so blieb den Nachrückern nur die Hoffnung, im nächsten Jahr schneller bei der Anmeldung zu sein. Teilnehmer aus drei Bundesländern (Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern) kämpften um jeden Ball.
-
Dabei entstanden bei dem meist ausgeglichenen Spielniveau sehr lange und spannende Ballwechsel. Zudem reizten die Trainer Ihre Möglichkeiten, mittels Auszeiten Ihr Team wieder zu ordnen, oder taktisch neu auszurichten fast immer aus. Dies führte dazu, dass sich der geplante Turnierzeitplan immer weiter nach hinten verschob. Doch kein Teilnehmer rügte diesen Zeitverzug, sondern Alle erfreuten sich über das schöne Turnier. Am Ende des 11-stündigen Turniermarathons durfte die zweite Mannschaft von der HSG Uni Rostock jubeln. Im Finale setzten Sie sich gegen Ihre erste Mannschaft durch. Im kleinen Finale besiegte der SHVV-Landeskader die Volleyballerinnen der Klützer Volleybulls und belegte damit den 3. Platz. Erfreulich war auch das Abschneiden des Gastgebers. Mit einem guten 7.Platz darf jede Travemünder Spielerin mit Ihrer Turnierleistung zufrieden sein. Der Veranstalter bekam sehr viel Lob von den teilnehmenden Mannschaftsverantwortlichen für die gute Turnierorganisation. Daher wird es im nächsten Jahr sicherlich eine zweite Auflage des Turniers geben.
-

-
Erfolgreiche Platzierung des Travemünder Damenteams:
 h.v.l.: Roxi, Dajana, Ela, Mascha – v.v.l.: Svenja, Petra und Jenny
-

-
Turniersieger beim 1. Travemünder Damenvolleyballturnier: HSG Uni Rostock –
rechts: Turnierorganisatoren vom TSV Travemünde: Volker & Petra Hoppe


Mit sportlichen Grüßen
Volker Hoppe