Travemünder Woche des Basketballs

Die Sommerkreation Ü 36,5 machte mit tollem Sport den Beginn! Was hat Travemünde, was andere nicht haben? Sonne, Ostsee, Travemünder Woche … und natürlich Basketball! Mit der Travemünder Woche des Basketballs hat die Basketballabteilung des TSV Travemünde – die Devils – ein neues Event in der Szene. Und den Beginn machte am vergangenen Sonntag das „Ü36,5 – Turnier“ für die schon etwas betagten Spieler.
-
Aber es wurde toller Sport geboten. Auch wenn mitunter der letzte Schritt fehlte, hatte kein Team von seinem Können etwas verlernt: Die Kraftförster (Powerranger) aus Hamburg, Klausdorf und natürlich die alten Weggefährten Lübecker TS zeigten bei dem Einladungsturnier in der heißen Halle einen heißen Ball.
In dem Jeder-gegen-Jeden Wettbewerb spielten die bis dahin sieglosen Lübeck und Travemünde den 3. Platz aus, den die Hansestädter zum Schluss deutlich für sich entschieden. Im spannenden Finale standen sich die Kraftförster und Klausdorf gegenüber. Keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen. Mit feinen Spielzügen punkteten beide Seiten.

Am Ende stand es 35 : 35 und es sollte in die Verlängerung gehen.
Aber es passte zu diesem Turnier, dass man sich ohne große Diskussion gleich auf ein unentschieden einigte und mit einem Bierchen den Sieg zusammen feierte.

„Ein toller Ein-Tages-Trip mit unseren alten Kumpels, die größtenteils die Familien mitbrachten. Das müssen wir wiederholen,“ so Axel Bolek vom Sieger Kraftförster. „An der Menge des Grillguts muss aber noch gearbeitet werden“ ergänzte Frank Geelhaar vom Sieger Klausdorf.
Toller Nebeneffekt: Der Erlös dieses Events geht ausschließlich der Jugendarbeit der Travemünde Devils zugute.
-

-

-

-
Jörg Hansen