U14 schließt ihre erste Saison ab

Am 25.02. fand nach den drei Turnieren in Reinbek, Bad Oldesloe und Travemünde das letzte Turnier der Saison in Siek statt. Hier gab es für unsere U14 beinahe eine Sensation und zum Abschluss dann doch die verdiente Überraschung.
Nachdem sich die Mannschaft von Trainerin Birgit Petersen von Turnier zu Turnier steigern konnte kam es im vorletzten Spiel fast zu einer Sensation. Gegen den Titelaspiranten und Ausrichter, BG Siek, gelang den Travemündern im zweiten Spiel von Anfang an einfach fast alles. Die Sieker, die uns wohl völlig unterschätzt hatten, mussten bis zum Äußersten gehen und konnten erst kurz vor Schluss der Partie eine Verlängerung erzwingen. Travemünde war bis dahin die klar überlegenere Mannschaft. In der Verlängerung verlies unser Team dann das Wurfglück und man schrammte haarscharf an der Sensation vorbei und verlor diese Partie sehr unklücklich. Neben Tränen und Enttäuschung gab es aber auch bei einigen Spielern Freudensausbrüche.


Jannika Petersen bei einem Freiwurf gegen die BG Siek

Nach einer kleinen Pause ging es dann zum letzten Spiel der Saison gegen Oldesloe. Die Travemünder begannen erneut sehr gut und überraschten auch diesen Gegner mit schnellen Gegenangriffen die fast alle erfolgreich abgeschlossen wurden. Doch diesmal wurde auch in der Verteidigung härter zugefriffen und es wurden somit weniger Gegenpunkte zugelassen. Die Travemünder waren das ganze Spiel überlegen und sicherten sich somit zum Schluss doch die Überraschung und den ersten Sieg. Dementsprechend gross war die Freude nach den Spiel und es wurde auf Travemünder Seite gefeiert als wäre man Meister geworden. Für mich war das ein sehr bewegendes Augenblick und ich musste an die Zeit zurück denken, als ich mit Basketball angefangen habe. Ich wußte genau was jetzt in den kleinen "Champions" vorging.

Abschlusstabelle der U14MS
1. TSV REinbek
2. BG Siek
3. VFL Bad Oldesloe
4. TSV Travemünde


Die U14 des TSV Travemünde 2006/2007:
von hinten li.; Coach Birgit Petersen, Inga Lassen, Jan-Malte Göllner, Kevin Petersen, Max Schamühn, Fabian Röpke, mittlere Reihe v. li.: Jannika Petersen, Justin Kempke, Patrick Petersen, vorne Tobias Roll.
Nicht dabei in Siek Sascha Röder.

Abschliessend möchte ich allen Eltern danken die Birgit und die Mannschaft die ganze Saison angefeuert und unterstützt haben. Jörg Hansen, Dennis Werthmann und Helge Petersen danke ich für die Unterstützung bei, während und nach den Turnieren und Joe Neubert für den Hilfseinsatz in Oldesloe.

Wir freuen uns auf die nächste Saison!

Jörg SChwark