Spielbericht 2. Herren

In der Herren Bezirksliga kam es am 10.03. zur Begegnung TSV Travemünde 2 gegen MTV Lübeck 2. In diesem Spiel standen sich zwei „Oldtimer-Mannschaften“ gegenüber, die sich schon jahrelang kennen.
Vielleicht war dies auch der Grund, warum sich keine der Mannschaft von Start an absetzen konnte. Im ersten Viertel wechselte die Führung ein ums andere Mal. Lediglich die Mannschafts-Foulbelastung der Travemünder gegen Ende des ersten Viertels sei zu erwähnen. Auch das zweite Viertel war geprägt durch gegenseitiges Neutralisieren. Hatte man in der ersten Spielzeit viel über den Center R.A. Hinz gespielt, der hier 9 Punkte erzielte, legte dieser im zweiten Viertel oftmals an R. Skujat, der tief unter dem Korb stand, mit Erfolg ab.Trotzdem liefen die Travemünder einer Führung (Halbzeitstand 30:34) hinterher.
Im dritten Viertel wurde dann endlich variantenreicher gespielt, so dass auch die Flügelspieler zum Zuge kamen und durch J. Neubert trafen. MTV 2 wurde zusehends nervöser, was sich auch an der Zahl der Fouls widerspiegelte. Irgendwie hatte Travemünde das Gefühl im letzten Viertel das Ruder rumreißen zu können, was sonst eher im dritten Viertel Tradition war!
Gesagt …getan !! Nachdem H. Petersen mit einem gelungenem Dreier traf, platzte der Knoten und man konnte durch den Treffer des verspätet dazugekommenen M. Brümmel mit 5 Punkten davonziehen. Auch ein letztes Aufbäumen des MTV 2 wurde durch eine sehr stabile Defense vereitelt. Nach ruhigem Spielaufbau und zwei sensationellen Dreiern vom Matchwinner D. Böttcher, wurde zwei Minuten vor Ende der Sack dichtgemacht. Am Ende stand ein 65:54 für Travemünde zu Buche, welches gleichzeitig der vierte Sieg in der laufenden Saison bedeutete. Weiter spielten H. Ohlsen (2), J. Hansen, M. Berk, J. Torzewski