Devils in der Sommerpause

Während die Basketballer der Travemünde Devils in der Sommerpause weilen, gehen die Saisonplanungen 2011/2012 in die heiße Phase. „Der Kader für die neue Saison steht noch nicht, zumal wir offensichtlich auch schmerzhafte Abgänge zu verzeichnen haben“, so Abteilungsleiter Jörg Hansen. Vor allem die Abgänge von den Urgesteinen Dennis Werthmann und Norman Bender sind ein großer Verlust für das Team und die Abteilung. „Zwei tragende Spieler, die das Team in den vergangenen Jahren immer wieder zusammengehalten haben!“ bedauert Hansen.
Aber es gibt auch erfreuliches zu vermelden: die neu U 20 startete mit Elan in die erste Trainingsphase und zeigt sich mit guten Ansätzen für größere Aufgaben gut gerüstet. Aufgrund der Ligeneinteilung im BVSH kommt es gleich zum Hammer: sie starten in der Oberliga.
Die gute Ausbildung bei Birgit Petersen und Dennis Werthmann zeigt also Früchte. Erste Personalie: Florian Garscha wurde zum Kapitän gewählt und reißt das Team mit

 
Florian Garscha

Die Oldies starten im November bei der Ü 40 Landesmeisterschaft.
Die Herren wollen die zweite Saison in der Landesliga angehen.
Und die U 16 um Birgit Petersen wollen sich auch in der neuen Saison kontinuierlich verbessern.

Vier Teams – vier Schiedsrichter. Es ist also alles angerichtet für eine gute Saison. Aber es scheint so, dass der ganze Basketball in Lübeck und Umgebung etwas in den Seilen hängt. Selbst Regionalligist Lübeck Lynx hadert etwas mit der Saisonplanung. Marco Pischke als Trainer geht aber motiviert an die neue Aufgabe: „Es macht mir Spaß, in Travemünde etwas aufzubauen!“

Die Basketball-Abteilung wünscht allen schöne Sommerferien und hoffen, im August konkretere Nachrichten vermelden zu können.
 
„Auf geht`s!“ auch in der Sommerpause geht Coach Pischke voran