Basketball

Travemünde verpasst Sensation nur denkbar knapp

Der Serienmeister LT 4 (ehemals „Die Dritte“) zieht mit dem 70:68 (38:35) - Sieg in der Basketball-Bezirksliga weiterhin souverän in der Tabelle seine Kreise und liegt ungeschlagen an der Spitze. Dabei lag gegen den TSV Travemünde lange eine Sensation in der Luft. Der TSV hatte zwei bewegte Wochen hinter sich: Yassine Alam gesperrt, Thomas Kriesen mit Bänderriss verletzt, Coach im Urlaub, zwei empfindliche Niederlagen und Wechsel in der Abteilungsleitung. Also denkbar ungünstige Vorzeichen für den TSV und vielleicht hatte LT gerade deswegen den Gegner unterschätzt.

weiter lesen

TSV Travemünde siegt in Reinbek

Durch einen souveränen Auftritt festigte der TSV Travemünde seine Tabellenposition in der Basketball-Bezirksliga und nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Beim TSV Reinbek II gewann man trotz vieler Ausfälle nie gefährdet mit 65:89 (31:39). Mit nur sechs Spielern angereist, im Stau gestanden und zu spät in die Halle gekommen - so hatte sich Travemünde den Sonntagabend nicht vorgestellt. Denn mit Reinbek hatte man aus der Vorsaison noch eine Rechnung offen.

weiter lesen

Sieg trotz Verletzungspech !

Das war wichtig! Die schwer aus den Startlöchern gekommenen 1. Herren des TSV Travemünde feierten ihren ersten Saisonsieg in der Basketball-Bezirksliga - und das obwohl vier wichtige Zonenspieler mit Sadowski, Kriesen, Werthmann und Dietz entweder verletzt waren, ausfielen oder sich im Spiel verletzten. Olympia Neumünster wurde deutlich mit 95:31 (41:12) aus der Steenkamphalle gefegt.

weiter lesen

Pokal: Unter Wert geschlagen

Trotz großer kämpferischer Leistung bezog der TSV Travemünde am Samstagabend gegen Oberligist BBC Rendsburg eine deutliche 55:105 (22:48)-Niederlage. Dabei waren viele individuelle Fehler der ausschlaggebende Faktor. Großkampftag in der Steenkamphalle, denn selten hatten die Basketballer die „Raubmöwen“ der 2. Damenhandballbundesliga als Vorspiel. So war die Tribüne gut besetzt, als das junge Bezirksligateam des TSV Travemünde (mit sechs Ausfällen dezimiert) gegen das favorisierte Rendsburg auflief.

weiter lesen

1. Herren starten mit Niederlage in die Saison

Gespannt war man auf den ersten Auftritt des TSV Travemünde in der Herren-Bezirksliga. Gegen die BG Ostholstein zog man in Eutin mit 70:60 (28:32) den Kürzeren. Ausschlaggebend war die körperliche Überlegenheit der Ostholsteiner unter den Körben, die der TSV auch mit großem Kampf nicht ausgleichen konnte. Zwei Führungsspieler bereiteten dem TSV bereits vor Anpfiff Sorgen: Robert Sadowski (Mandelentzündung) fiel ganz aus und Jassin Alam (6 Punkte) ging sichtlich geschwächt auf das Feld.

weiter lesen