Wintersaison 2010/2011

Nach den traditionellen Läufen und dem Max-Schmeling-Gedächtnisturnier im Sommer schnürten die Boxer vom TSV zum Winter hin wieder die Boxhandschuhe. Julius Becker und Victor Masera waren im Team der Boxer aus Bad Kleinen als es zu einem Vergleichskampf gegen eine Mannschaft von Boxern aus Torgau ging. Sowohl bei den Kämpfen in Bad Kleinen und in Torgau überzeugten unsere Boxer durch ihre Leistungen.
-
Victor Masera schlug seinen Gegner vom SC Roland Leipzig in der ersten Rund k.o.. Julius Becker musste sich in Bad Kleinen Martin Meisner aus Leipzig stellen, der mit 45 Kämpfen ein sehr erfahrener Gegner war. Julius Becker meisterte diese Aufgabe - in der zweiten Runde brach der Ringrichter den Kampf ab.

Von den Rückkämpfen in Torgau konnte Julius Becker den Pokal für den besten Techniker mit nach Travemünde nehmen, nachdem er gegen den Lokalmatadoren Hofmeister nach Punkten gewann. Victor Masrera erreichte in Torgau ein Unentschieden.

Bei den Landesmeisterschaften in Kaltenkirchen holte Julis Becker dann den Titel als Landesbester, Victor Masera und Lennart Krakow wurde jeweils zweite in ihrer Gewichtsklasse. Beim traditionellen Nikolausboxen in Neumünster schlug Julius Becker dann Leif Hansen aus Eckernförde durch einen Abbruchsieg.

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk gab es für Rudi Szygulla. Er erhielt mit der Goldenen Ehrennadel die höchste Auszeichnung im Deutschen Boxsport für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für den Boxsport seit 1952.

Auch abseits des Rings schlugen sich Sportler wacker, obwohl so mancher seinen Meister auf der Kegelbahn in Schlutup fand. Traditionell endete das Jahr mit einer Weihnachtsfeier im Hein-Mück, nachdem am Nachmittag in der Halle der Stadtschule für die Jüngsten der Abteilung ein bunter Nachmittag mit Sport und Spiel stattfand.