Alte Herren Fussball für Fairness Preis nominiert

Die Alte Herren ( Fußball ) Mannschaft des TSV Travemünde wurde vom Kreis Fußball Verband für den Fairnesspreis des Fußballverbandes Schleswig-Holstein ( SHFV ) nominiert. Grund für die Nominierung ist ein absichtlich neben das Tor geschossener Elfmeter in der Partie gegen den SV Weißenrode / Hamberge. Nach einem für alle Beteiligten deutlich zu hörenden Pfiff, nahm ein Spieler den Ball verdutzt in die Hand. Sofort entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, da der Spieler im Strafraum stand. Trotz Proteste, blieb der Schiedsrichter bei seiner Endscheidung.

 

Statt auf 1:0 zu erhöhen, beschlossen die "Oldies" kurze Hand das Problem auf die geschilderte Art und Weise zu lösen. Schnell entschloss man sich beim KFV Lübeck die Alte Herren des Travemünde hierfür zu ehren und Sie für den Fairplay Preis des Landesverbandes zu nominieren, da solch eine Endscheidung heutzutage, bei einem Spielstand von 0:0, nicht mehr selbstverständlich ist. Am Ende der Partie stand es trotzdem 1:0 für die Kicker von der Ostsee, auch ohne geschenkten Elfmeter.

 

Da die Endscheidung in Kiel in Zusammenarbeit mit der Provinzial Versicherung getroffen wird, heißt es nun Daumen drücken und hoffen, das die Juroren es genauso sehen wie die Verantwortlichen des Kreis Fußball Verbands Lübeck.

 

 20141016 alte Herren

(Bericht & Bild : Tconnect)


Gruss
Ulf