Vorbericht auf das nächste Heimspiel unserer Raubmöwen

Am kommenden Samstag, dem 31.10.2015, um 16.30 Uhr, ist in der Senator-Emil-Possehl-Halle, Am Steenkamp, in Travemünde wieder "Matchday" unserer Raubmöwen. Als Gast für unser 3. Heimspiel der Saison dürfen wir zu dem ersten "Hansestädte-Vergleich" dieser Saison die Mannschaft des Rostocker HC begrüßen.

 

Für unsere Mannschaft, die zur Zeit mit 4:4 Punkten ein ausgeglichenes Punktekonto aufweisen kann und damit voll im Soll ist, geht es darum die doch deutliche Niederlage vom letzten Samstag beim Titelmitfavoriten, den "Frogs" aus Henstedt-Ulzburg (14:29), vergessen zu machen und den 2. Heimspielsieg in der "Steenkamphölle" einzufahren.Sicherlich keine einfache Sache, denn neben unseren Langzeitverletzten Nine Bollmann, Lotti Jochims und Jamila Popiol fehlen uns leider auch urlaubsbedingt Freya Welchert, Luisa Karau und Lara Fischer (Als der Familienurlaub bei diesen 3 Spielerinnen geplant wurde, ahnte noch keiner etwas von der Aufgabe als Raubmöwen.)


Unser Gegner aus der Hansestadt Rostock wird sich sicherlich nicht freiwillig ergeben und uns die 2 Punkte überlassen, denn mit nur 2 Pluspunkten auf dem Konto möchten die Rostocker so schnell wie möglich aus dem Keller der Liga heraus. Unsere Mannschaft ist seit Montag in einer energischen Trainingswoche und wird bis Freitag hart daran arbeiten um alles zu tun dass die 2 Pluspunkte in Travemünde bleiben. Kapitänin Jana Gläfke: "Wir sind alle fit und werden versuchen die Köpfe für das Spiel gegen Rostock wieder frei zu kriegen. Auf jeden Fall werden wir alles geben um unser tolles Publikum und den Fans, die uns auch in Henstedt bis zur letzten Minute super unterstützt haben, nicht zu enttäuschen."


 
Wir würden uns freuen, wenn wir Sie/Euch am kommenden Samstag in der Halle begrüßen dürfen und freuen uns schon jetzt auf ein schönes Handballspiel.

 

20151029 Plakat Rostock

 


Mit sportlichem Gruß
Christian Görs
Teammanager
TSV Travemünde - Raubmöwen
3. Handball-Liga Frauen

www.raubmoewen.de

T.: +49 451 39 82 174
F.: +49 451 39 82 173
M.: +49 172 4002581