Bericht der 2.Herren

Nach der langen Corona Pause mussten sich alle erst einmal aus dem Dornröschenschlaf wach küssen lassen. Nach einer recht kurzen Vorbereitung starten wir in einer unbekannten Kreisklasse. Allerdings hat sich der Kader entwickelt und kann somit auf seine Power der letzten Jahre zurückgreifen. Und es gibt auch neue Gesichter in der 2.Herren. Mit Max Gündling kommt ein weiterer junger Torhüter aus der mJA zu uns. Da die A-Jugend aufgelöst wurde und in der 1.Herren bereits 3 Torhüter sind, wurde mit Max besprochen sich erst einmal der 2.Herren anzuschließen und Erfahrung zu sammeln. Willkommen Max und keine Angst, die Küken haben es bei uns nicht schwer. Eigentlich sollte mit Max Radtke ein weiterer A-Jugend Torhüter kommen, doch Max hat einen Platz an der TU in Hamburg bekommen und will sich voll aufs Studium konzentrieren. Viel Erfolg Max. Und noch einen Neuzugang können wir bei uns begrüßen. Mit Steffen Ullrich kommt vom TV Mainz eine kleine Wundertüte zu uns. Neben seinen Fähigkeiten als Torwart, entfaltet Steffen auch ein großes Spektrum als Feldspieler im Rückraum. Der Coach ist glücklich, denn Steffen ist wie ein Schweizer Armeemesser, vielseitig einsetzbar. Des Weiteren haben wir bei der 2.Herren ja noch unsere Spezialkräfte, die manchmal zum Einsatz kommen. Hierbei handelt es sich um Ehemalige, die uns immer noch begleiten. Das Ganze wird von Coach Nils Haake und Getränkegott Wolf Plötze-Martin (wichtigster Mann im Team) geleitet bzw. betreut. Letzterer hat seine Handballschuhe noch einmal vom Nagel genommen und sich der kämpfenden Truppe angeschlossen.

 

 

Die ersten drei Spiel verliefen erfolgreich und man ist mit 6:0 Punkten vorne mit dabei. Gerade die Spiele gegen den VfL Bad Schwartau und den MTV Lübeck zeigten, dass die Kreisklasse keine Luschenliga ist. Denn in der Corona-Pause haben sich einige Legenden des Lübecker Handballsports überlegt noch einmal anzugreifen. Somit ist unsere Zielsetzung für die Saison einfach und klar. Gesund bleiben bzw. werden bzw. den IST Zustand erhalten und dabei viel Spaß zu haben, während wir schwitzen.

 

Der Kader:

 

Tor: Lasse Eddelbüttel, Andre Holdorp (Hacho), Max Gündling

 

Außen: John Garve, Andre Grunwald (Shorty), Lasse Harder und Marco Pleger

 

Kreis: Tim Grothe, Marcel Holdorp, Felix König und Wolf Plötze-Martin

 

Rückraum: Amir Ben Salem, Steffen Hedicke (alle dänischen Begriffe), Tom Pleger, Marcus Ploog (Ploogi), Markus Stein und Steffen Ullbrich

 

Abgänge: Max Radtke (Studium)

 

Spezialkräfte: Lasse Budahn, Jörg Eddelbüttel (Eddel) und Sascha Schmanke (Pummelfee)