Handball

Abteilungsleiter: Marcus Ploog
Tel.: 04502/9998024 / Fax: 04502/9998023
Mobil: 0179/4994542
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
stellv. Abteilungsleiter: Nils Haake
Mobil: 0177/4773870
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendwart: Michel Ahrens
Mobil: 0162/9401765
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier geht's zu unseren Trainingszeiten

 

Neues Jahr – erster Sieg -

Die Raubmöwen sind gut ins neue Jahr gerutscht ! Endlich ist er da, der lang ersehnte Sieg der Raubmöwen in der 2.Bundesliga Nord. Am letzten Hinrundenspieltag holten die Travemünderinnen nach vorangegangen zwei Remis die Punkte drei und vier nach einem verdienten 22:27 (9:14) Erfolg beim TuS Lintfort. Für beide Teams war vor Beginn der Partie klar, dass ein doppelter Punktgewinn richtungsweisend für kommende Rückrunde sein würde.

weiter lesen

Harrislee beste Zweitliga Mannschft in der Region

Mit einem deutlichen 18:28 (6:14) verwies Nord Harrislee die Raubmöwen in die Schranken. Zu groß war die Anspannung und der Wille heute alles besser zu machen. Die "Raubmöwen" wirkten von Begin an gehemmt, fanden überhaupt nicht zu ihrer Form und lagen schnell 1:5 im Hintertreffen, bevor der elektronische Spielbericht seinen Dienst verweigerte. Eine Zwangspause von 15 Minuten war die Folge.

weiter lesen

Erneut unnötige Niederlage der Raubmöwen

Gegen den HSC 2000 Magdeburg kassierten die "Raubmöwen" zum wiederholten Male eine unnötige Niederlage und warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg. 18:23 (10:10) - mit dem Ergebnis mussten die Zweiligadamen des TSV Travemünde die Heimreise aus Barleben antreten. In der torarmen Partie gelangen den Raubmöwen im zweiten Durchgang lediglich 8 Treffer. Zu sehr verzettelten sich die Travemünderinnen in Einzelaktionen und machten es der Magedburger Defensive oft zu einfach. Hinzu kamen sehr zweifelhafte Entscheidungen des Görlitzer Gespannes - welches mehr als nur einmal die Abwehrarbeit des TSVs zu unrecht bestrafte.

weiter lesen

Einladung zum Heimspiel am Samstag, 29.11.2008

Sehr geehrte Damen und Herren, wir würden uns freuen Sie am Samstag, 29.11.2008 um 16:00 Uhr zum Heimspiel der "Raubmöwen" gegen unseren Gast, SV Union Halle-Neustadt, in der Senator-Emil-Possehl Halle am Steenkamp begrüßen zu dürfen. Vor einer Woche hatten wir die SG Handball Rosengarten zu Gast und mussten schmerzlicher Weise die dritte Heimniederlage gegen derzeitigen Tabellenführer einstecken. Das Team um Andreas Juhra ging darauf hin in der abgelaufenen Woche in verstärkte Trainingstage, um die Motivation, die Stärke und den Zusammenhalt auch zu Hause wiederzufinden.

weiter lesen

Keine Überraschung in der Steenkamphalle !

Die ungeschlagene Mannschaft von der SG Handball Rosengarten behielt mit einem 22:31 deutlich die Oberhand und festigte ihren Tabellenplatz mit nunmehr 12:0 Punkten in der 2. Handball Bundesliga Nord der Frauen. Somit müssen die Raubmöwen weiter auf den ersten Heimsieg hoffen. Die Partie startete relativ ausgeglichen, so dass es in der neunten Spielminute 4:4 unentschieden stand. Danach lief es für die Gäste jedoch deutlich besser, durch ein sicheres und schnelles Spiel nach vorne erarbeitete sich Rosengarten einen 4:8 Vorsprung, der bis zur Halbzeit in dieser Höhe gehalten wurde - bei 9:14 wurden die Seiten gewechselt.

weiter lesen