Handball

Abteilungsleiter: Marcus Ploog
Tel.: 04502/9998024 / Fax: 04502/9998023
Mobil: 0179/4994542
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
stellv. Abteilungsleiter: Nils Haake
Mobil: 0177/4773870
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendwart: Michel Ahrens
Mobil: 0162/9401765
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier geht's zu unseren Trainingszeiten

 

Neuzugang bei den Raubmöwen

Team Manager Frank Barthel ist froh : „Wenn nichts gravierendes dazwischen kommtkönnen wir uns morgen auf den ersten Neuzugang in der laufenden Saison freuen !“ Britta Jochimsen gehört ab sofort zum Team der Raubmöwen. Die 1,82m grosse Rückraumspielerin (RR/RL) kommt vom Regionalligisten HSG Tarp-Wanderup zum TSV Travemünde. Für Trainer Andreas Juhra kommt die 28 jährige Studentin mit dem Spitznamen „Jo“ gerade recht, um das Team bereits
morgen beim dritten Heimspiel zu verstärken. Britta Jochimsen hat beim MTV Heide mit dem Handball spielen begonnen und ist dann über Olympia Neumünster dieses Jahr zur Spielgemeinschaft HSG Tarp-Wanderup gewechselt.

weiter lesen

Erneute Punkteteilung im Auswärtsspiel

Die Travemünder „Raubmöwen“ erkämpften sich in Rostock das zweite Remis in Folge. Seit dem 14.04.2007 gab der Rostocker HC keinen Zähler mehr zu Hause ab, am Wochenende mussten sie nach 19 Monaten den ersten Zähler einbüßen. Dabei hatte der Gastgeber das Glück auf seiner Seite, denn der Treffer zum 27:27-Endstand fiel mit der Schlusssirene. Allerdings war dieses Glück auch hart erarbeitet und damit mehr als verdient. Die Bundesligafrauen des TSV Travemünde fanden eigentlich über fünfzig Minuten nie richtig zu ihrem Spiel, ließen die Rostockerinnen aber auch nie wirklich weit davon ziehen.

weiter lesen

Raubmöwen holen ersten Saisonzähler in Berlin

Direkt nach dem Schlusspfiff wussten die Zweitligahandballerinnen aus Travemünde nicht so recht, ob sie sich über das 30:30 (17:18) in Berlin freuen sollten oder nicht. Fünf Minuten später überwog dann aber die Freude über den ersten Punktgewinn der laufenden Saison. Die Raubmöwen kamen sehr gut in die Partie und gingen in einer sehr schnellen Anfangsphase gleich mit 4:2 in Führung.

weiter lesen

mJE … sie können es nicht lassen !

Das vierte Saisonspiel der mJE war das Rückspiel gegen den Gegner vom vorangegangenen Spieltag – Lübeck 1876. Trotz des 176:64 (22:16) zu unseren Gunsten lief das Spiel anders als in der Woche zu vor. Statt Trainer Peter Meyer hatte Co-Trainer Sascha Klatt diesmal die „Dompteurrolle“, in der ihm auch einiges abverlangt wurde. Bei 1876 war nicht wie am vorangegangenen Wochenende ein Ersatztrainergespann an der Seitenlinie, sondern Trainer Roman Masur – und das konnte unser Team deutlich spüren.

weiter lesen

"Raubmöwen" erreichen die 3.Runde im DHB-Pokal

Die Zweitligadamen des TSV Travemünde erreichten durch einen 32:27 (15:13)- Sieg beim SV Werder Bremen die 3.Runde im DHB-Pokal der Frauen. Trotz zwischenzeitlicher Schwächephasen setzten sich die Raubmöwen sicher und ungefährdet durch. Nicht mit 100% der Leistungsfähigkeit spielte der TSV Travemünde in Bremen und spulte sein Programm im DHB-Pokal beim SV Werder Bremen runter. Es waren aber genau die Phasen, als die Travemünderinnen ihre Spielfähigkeit aufblitzen ließen und mit dem nötigen Tempo und Zug zum Tor im Angriff spielten, die die "Raubmöwen" auf die Siegerstraße brachten.

weiter lesen