Jan Okur besteht Prüfung zum 2. Dan

Rechtzeitig zu Weihnachten legte sich unser Jan Okur selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk unter den Christbaum: Die Graduierung zum 2. Dan!! Am Samstag, den 11.12.2010, stellte sich Jan in Kiel der Dan-Prüfungskommision, bestehend aus den Prüfern Torsten Cordts (6. Dan, Vorsitzender der Kommission), Alexander Schulan (5. Dan) und Erwin Schulan (5.Dan).
-
Gut vorbereitet unter Mithilfe unserer Judoka Ralf Meyer und Dietmar Harksel, die selbst im vergangenen Sommer ihren 2. Dan erwarben, demonstrierte Jan als ein Element der Prüfung die Katame no-kata (Kata der Bodentechniken), bei der Ralf als Uke fungierte (Uke ist im Judo derjenige, der am Ende die Wirkung der angewandten Techniken zu spüren bekommt). Beide zeigten eine Kata mit viel Ausstrahlung, die durch die Prüfungskommision entsprechend gewürdigt wurde.

Das zweite Element der Dan-Prüfung ist die Überprüfung der technischen Vorkenntnisse. Auch hier überzeugte Jan als erfahrener Wettkämpfer sowie Vereins- und Landestrainer durch sein breites, technisch sauberes Repertoire, so dass er am Ende aus der Hand von Erwin Schulan die hochverdiente Graduierungsurkunde zum 2. Dan in Empfang nehmen konnte.

Die Judo-Abteilung gratuliert Dir, lieber Jan, ganz herzlich zum neuen Dan-Grad!!!
-

-

Dietmar Harksel