Erfolgreiche Mädels bei hochklassigen Meisterschaften

Die Leichtathletik in Travemünde kann auf ein recht erfolgreiches Wochenende vom 12.07. bis 14.07. zurück blicken. In Mönchengladbach fanden die Deutschen Meisterschaften der Senioren und in Berlin die Norddeutschen Meisterschaften der Jugend statt. An beiden Veranstaltungen hatte der TSV Travemünde Athleten am Start. In Mönchengladbach starteten unsere Seniorinnen Martina Seidel in den Disziplinen 300 m Hürdenlauf und 400 m Lauf sowie Barbara Löschenkohl in der Disziplin Hammerwurf. Beide Athletinnen schlugen sich hervorragend und haben die Farben des TSV Travemünde mehr als würdig vertreten.

Martina Seidel ist über 300 m Hürden Deutsche Meisterin und über die 400 m Stadionrunde Deutsche Vizemeisterin geworden. Barbara Löschenkohl hat das 3 Kg schwere Sportgerät auf eine Weite von 31,90 m geworfen und konnte damit die Deutsche Vizemeisterschaft nach Travemünde holen.


Unsere U18 jugendliche Jana Diermann musste sich in Berlin bei ihren ersten Norddeutschen Meisterschaften beim 100 m Lauf mit
36 Starterinnen und beim Weitsprung mit 18 Starterinnen auseinandersetzen. Jana hat im 100 m Lauf mit 12,93 s und im Weitsprung mit 5,18 m ihre persönliche Bestleistungen in diesen Disziplinen abgeliefert. Bei einem so hochklassigen Event die Bestleistung zu erbringen ist besonders achtenswert und lässt das erreichen des Zwischenlaufs und den Platz 11 im Weitsprung als sekundär erscheinen. Im nächsten Jahr werden wir wieder eine Chance bekommen um in die Endkampfplätze eingreifen zu können. Ich kann nur noch sagen macht weiter so Mädels und bleibt Gesund.

Michael Bergemann
Abteilungsleiter, LA