Es geht doch, im 4. Punktspiel der erste Sieg!

Am Freitag, dem 10. Februar 2017, um kurz vor Mitternacht wars amtlich, die TSV-Schach-Mannschaft hatte ihren ersten Mannschaftssieg im „Vineta" eingefahren. Kurz vor dem Anpfiff musste unsere Abteilungsleiterin und Mannschaftsführerin Mariam noch verkünden, dass von der zu erwartenden Aufstellung noch Änderungen wegen Krankheit, Urlaub und Dienst vorzunehmen waren. Der folgende Ablauf zu den einzelnen Brettergebnissen in der Zeitreihenfolge, wie sie endeten:


Brett # 6 gab schon nach gut einer Stunde bekannt, dass es/er – unser Till Karow – gewonnen hatte. Dr. Andreas Fröde, diesmal wieder aktiv dabei, hatte am 2. Brett einen schlechten Tag, also eine NULL eingefahren. Auch Dr. Wolfgang Pieper hatte das Nachsehen am 3. Brett und verlor seine Partie. Mariam Afschar glich durch einen schönen Sieg am 5. Brett den Mannschaftszwischensstand zum 2:2 aus. Dann kam die erfreuliche Meldung von unserer heutigen Nr.1 Jörg Gerstel, dass er seine Partie erfolgreich beendete hatte. Es spielte nur noch an Brett 4 unser Peter Biewer, dem sein Remis zum „Matchwinner“ machte. Mit 3,5:2,5 zwar ein knapper, aber verdienter Sieg gegen den SV Strand 74 Scharbeutz von unserer Truppe.

 

In der nächsten Runde spielen wir nun am Mittwoch, den 22.02.17, beim SC Turm Reinfeld, derzeit Tabellenzweiter!

 

Rüdiger Pflaum