Schwimmen

Schwimmen lernen mit dem TSV

Seit 1963 bin ich berechtigt Schwimmunterricht zu erteilen und war im schulischen Bereich bis zu meiner Pensionierung in Travemünde tätig. Doch so komfortabel wie der Unterricht heute abläuft, war er damals nicht. Schwimmunterricht fand nur während der Sommerferien in der MÖVENSTEINBADEANSTALT in der Ostsee statt. Ein Schwimmkurs sollte 14 Tage dauern. Doch das war gar nicht so einfach, weil man vom Wetter abhängig war. Einige Tage war Nordostwind mit großen Wellen. Den nächsten Tag regnete oder stürmte es, oder infolge ablandigem Wind war das Wasser läusekalte 15 Grad. Deshalb dauerte solch ein Lehrgang meistens vier anstelle geplanter zwei Wochen. Schwimmprüfungen fanden im offenen Meer statt. Erleichterung gab es erst durch den Bau der Kücknitzer Schwimmhalle. Seitdem brachte ein Bus Schüler der vier Travemünder Schulen* jede Woche zweimal dorthin. Optimale Bedingungen entstanden durch den Bau des MEERWASSER-WELLENBADES und des AQUA-TOP vor Ort. Seitdem bietet der TSV Schwimmunterricht für Schwimmanfänger und Erwachsene an. Doch die beiden Travemünder Hallen gibt ja leider nicht mehr.

 

weiter lesen

Info zum Schwimmen

Das erste Schwimmen in der Kücknitzer Schwimmhalle findet erst am Montag, dem 12. Januar 2015 statt, da die Halle vorher anderweitig vermietet wurde.

 

Heike Gitt