Rückblick auf das Wanderjahr 2019

TSV-Wandergruppe (Leitung: Inge Ihde) - Die Wandergruppe unter der geschätzten und bewährten Leitung von Inge Ihde blickt auch im 14. Jahr ihres Bestehens auf ein unfallfreies Wanderjahr zurück. Monatlich wurde eine Wanderung absolviert mit Strecken zwischen 8 und 13 km.

 

Das Wanderjahr begann am 05.01.2019 mit unserer traditionellen Wanderung auf dem Priwall mit anschließendem Grünkohlessen im "Ambiente". Am 02.02.2019 wanderten wir auf dem Ostseeküstenweg von Travemünde nach Niendorf, wobei das Brodtener Ufer mit dem weiten Blick über die Lübecker Bucht besonders reizvoll ist. Am 02.03.2019 führte die Wanderung durch den Waldhusener Forst.


Am 06.04.2019 fuhren wir nach Lauenburg. Dort erkundeten wir die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkbauten aus dem 16./17. Jh., bewunderten die Bronzeskulptur "Der Rufer" von Karl-Heinz Goedtke (1959) am Schiffsanleger, gingen durch den Fürstengarten und die "Hunnenburg", eine urige historische Gasse. Dann wanderten wir eine Strecke auf dem Elbe-Wanderweg, wobei reger Schiffsverkehr beobachtet werden konnte. Am 04.05.2019 fuhren wir mit der Fähre auf den Priwall. Bevor wir dann nach Rosenhagen wanderten, legten wir eine Gedenkminute für unsere am 27.04.19 verstorbene Wanderfreundin Ingeborg ein. Am 01.06.2019 fuhren wir nach Hamburg. Diesmal stand eine Wanderung auf dem Ohlsdorfer Friedhof auf dem Programm. Er ist der größte Parkfriedhof der Welt (389 ha), wurde 1877 eingeweiht und besitzt inzwischen ein Straßennetz von 17 km Länge, das von zwei Buslinien befahren wird. Von den insgesamt 13 (!) Kapellen sahen wir mehrere, besuchten den Rosengarten, Kriegsgräber, Gedenkstätten für NS-Opfer und die Opfer der Flutkatastrophe von 1962, Prominenten- und Senatorengräber, fantasievolle Skulpturen, den monumentalen Cordesbrunnen und den Bramfelder See. Die in voller Blüte stehenden, bis zu 5 m hohen Rhododendronhecken waren prachtvoll und bezauberten uns.

 

20200119 Wandergruppe 20190406 Bild1

Unsere Wandergruppe zu Besuch in Lauenburg

 

 

Am 06.07.2019 wanderten wir nach Niendorf. Am 03.08.2019 fuhren wir zum Tremser Teich in Lübeck und nahmen den Wanderweg entlang der Trave flussabwärts. Vorbei ging es am Petroleumshafen gegenüber der Teerhofinsel bis nach Alt-Lübeck, wo eine Stele mit der Inschrift "Hier befand sich Alt-Lübeck bis 1135" an die Vorgängersiedlung von Lübeck erinnert. Dort ließen wir uns auf der großen Wiese nieder und machten Picknick. Dabei genossen wir den Rundblick über die schöne Flusslandschaft und die " Hanse", die von Travemünde kommend, in Richtung
Lübeck an uns vorbeifuhr. Am 08.09.2019 fuhren wir nach Bad Oldesloe. Dort wanderten wir durch das Brenner Moor, ein Naturschutzgebiet, das in der Traveniederung liegt und das größte binnenländische Salzwiesenmoor von Schleswig-Holstein ist. An einigen Stellen hat das Wasser einen Salzgehalt, der dem der Nordsee entspricht. Auf einen Geschmackstest haben wir jedoch verzichtet.

 

20200119 Wandergruppe 20190803 Bild1

Picknick am Wanderweg am Tremser Teich (Lübeck)

 

Am 05.10.2019 fuhren wir nach Plön und wanderten auf dem Seeuferweg. Wir stiegen auch den Uferhügel zum Schloss hinauf, erkundeten die Altstadt und die Kirche St. Nikolai. Am 02.11.2019 wanderten wir durch den Riesebusch in Bad Schwartau.

 

Am 13.12.2019 feierten wir in einem schicken Travemünder Restaurant unsere Weihnachtsfeier. Diesmal war sie nicht uneingeschränkt fröhlich, denn Inge teilte mit, dass sie aus gesundheitlichen Gründen die Leitung der Wandergruppe zum Jahresende niederlegen werde. In ihrer Rede ließ sie noch einmal die 14 Wanderjahre einschließlich der 12 Wanderreisen unter ihrer Leitung Revue passieren und sagte, dass diese gemeinsamen Erlebnisse einmalig schön gewesen seien und für immer in unserer Erinnerung bewahrt bleiben würden. Mit einem Geschenk bedankten wir uns bei Inge für die von ihr geleistete enorme Arbeit, die sie in die Planung und Durchführung einer jeden Reise und jeder Wanderung gesteckt hat.


Folgende Mitglieder der Wandergruppe wurden für ihre Leistungen  geehrt:
             1. Ilse Corsten für 1.669 km Gesamtleistung
             2. Hartwig Dettmer für 1.477 km Gesamtleistung
             3. Käthe Westendorff für 1.445 km Gesamtleistung.

Wanderleistung 2019 (Streckenlänge insgesamt 129 km):
              1. Ilse Corsten mit 129 km
              2. Hartwig Dettmer mit 114 km
              3. Annemarie Kempfert mit 111 km.
 
Die harmonische Feier klang aus mit dem Singen von Weihnachtsliedern und dem lebhaften Austausch unserer Erinnerungen an 14 schöne Wanderjahre mit dir, liebe Inge Ihde. Tausend Dank und alles erdenklich Gute für dich!

 20200119 Wandergruppe 20180605 Bild1

 

Dr. Bärbel Baum