Walking-Football ist im Kommen

Auch der TSV Travemünde möchte eine eigene Walking-Football-Gruppe ins Leben rufen und sich dem neuen Trend anschließen. Beim Walking-Football handelt es sich um ganz normalen Fußballsport, allerdings ausschließlich nur im Gehen (was auch schnelles Gehen einschließt). Deshalb eignet sich dieser Sport auch für Frauen und Menschen mit Handicap. Die Regeln dabei sind denkbar einfach. Die Spieler*innen sollten über 55 Jahre alt sein, wobei bei einem Spieleinsatz auch zwei Aktive ab 45 Jahre eingesetzt werden dürften. Der Ball darf nicht oberhalb der Hüfthöhe gespielt werden. Das Spielfeld ist relativ klein und soll einem normalen Handballfeld entsprechen. Gespielt wird mit 5 oder 6 Spieler*innen. Grätschen und Tacklings sind absolut verboten. Es gibt kein Abseits und Tore können nicht aus der eigenen Spielhälfte heraus erzielt werden.

 

Wer's mal versucht hat, will gar nicht mehr aufhören.

 

 210907 Walking Football

 

Wer sich für diese tolle und einfache Fußballvariante begeistern kann und weitere Informationen braucht, kann sich seine Fragen von Uwe Mirow, 0171-1722583 beantworten lassen. Sobald sich 6 bis 8 Spieler*innen finden, kann es losgehen.

 

Bis bald also.