TSV Travemünde schlägt sich an die Spitze

Unser erstes Punktspiel der Kreisliga OH/HL in der Spielzeit 07/08 bestritten wir zu Hause gegen die „New Generation“ vom Neustädter LC. Die zweite Mannschaft vom Neustädter LC hatte letzte Saison noch ein Klasse höher gespielt und war uns gänzlich unbekannt, was Spielstärke und Taktik anging. Doch nach dem Einmarsch unseres Gegners, die mit insgesamt 12 Spielern und 2 Trainern angereist waren, wurde uns erklärt, dass sich diese Mannschaft erst neu formiert hat und selber noch nicht wisse wie stark sie spielen könne.
Mit einem Durchschnittsalter von ca. 17 Jahren meldete der Neustädter LC eine „neue Generation“ ihrer Volleyballabteilung für den Punktspielbetrieb. Doch nun zum Spielverlauf… Nachdem unsere „dritte Frau“ Vanessa durch ihre derzeitige Ausbildung nicht mehr für unsere Punktspiele zur Verfügung stehen kann, rückte Susi in die Startformation unseres Teams. Zudem steht uns diese Saison auch Heiko wieder zur Verfügung, der seine Verletzung am Knie endlich auskurieren konnte. Im ersten Satz standen folgende Spieler für den TSV Travemünde auf dem Spielfeld: Petra, Ela, Susi, Oppi, Stephan und Volker. Gleich vom Beginn an machten wir enormen Druck auf den Gegner. Unsere guten Aufschläge bereiteten den jungen Neustädtern große Schwierigkeiten. Schnell setzen wir uns mit 9 Punkten Vorsprung ab. Mit variablen Angriffskombinationen, starker Konzentration im Stellungsspiel und großen Einsatz in der Verteidigung deklassierten wir unseren Gegner im ersten Satz eindeutig mit 25:5.
Im zweiten Satz kamen Heiko und Nils für Stephan und Volker ins Spiel. Doch auch die Neustädter wechselten in ihrer Mannschaft und nach deutlichen Anweisungen ihrer Trainer standen sie wieder vollen Mutes auf dem Feld. Der zweite Satz begann jedoch wie der erste aufgehört hatte und so führten wir bereits mit 5 Punkten vor den ersten Aufschlagwechsel. Doch die Neustädter kämpften sich wieder heran und es begann ein offener Schlagabtausch. Unsere Spieler hielten erfolgreich dagegen und so erreichten wir auch im zweiten Satz einen zwar knappen, aber nie gefährdeten Sieg mit 25:22.
-

-
Im dritten Satz hatten wir wieder etwas mehr Glück im Abschluss und konnten die Gegner auf etwas weitere Distanz halten. Wir spielten sehr routiniert den Satz zu Ende und gewannen den Satz mit 25:13. Verdient und ungefährdet sicherten wir uns damit nicht nur unseren ersten Saisonsieg, sondern wie schlugen uns mit einer Balldifferenz von 75:40 auch an die Tabellenspitze der Kreisliga OH/HL.
 
Endstand: TSV Travemünde – Neustädter LC II 3:0 (25:5;25:22;25:13)

Mit sportlichen Gruß
Volker Hoppe