Travemünder Beachvolleyball Open 2019

Travemünde, 10-11.08.2019 - Bei den diesjährigen Travemünder Beachvolleyball Open meldeten wir jeweils ein Duo-Mixed Team und ein Quattro-Mixed Team. Das beliebte Beachvolleyballturnier, welches von der TG Rangenberg direkt "in unserem Wohnzimmer" am Travemünder Strand ausgerichtet wird verspricht reichlich Beachvolleyball für alle Kategorien. In diesem Jahr spielte ich zusammen mit Petra. Nach zweijähriger Pause aufgrund meiner Knieverletzungen war dies ein kleines persönliches Comeback. In der Hobbykonkurrenz spielten insgesamt 40 Teams. In der Vorrunde spielten wir in 4er Gruppen jeweils einen Satz bis 15 Punkte. Denkbar knapp mussten wir unsere ersten beiden Spiele mit 13:15 und 14:16 abgeben und belegten mit "nur" einem Sieg (15:8) den 3. Platz in unserer Vorrundengruppe. Aufgrund des Turniermodus spielten wir anschließend wieder in einer 4er Gruppe um die Plätze 17-32. In dieser Phase hatten wir mehr Glück und konnten uns mit zwei Siegen und dem besseren Punktekonto den Gruppensieg sichern. Schön war dabei die Revanche gegen unseren Vorrundenzweiten, die wir mit 15:8 auf den letzten Gruppenplatz schickten. In der Endrunde um die Plätze 17-20 standen weitere 3 Spiele an. Überraschend einfach konnten wir unsere ersten beiden Spiele klar gewinnen. Im Spiel um Platz 17. verloren wir allerdings unser Spiel mit 11:15. Mit 5:4 Siegen und einem positiven Punktekonto sind wir mit dem 18. Platz von 40 Teams mehr als zufrieden.

 

20190810 Duo Mix

 

Am Sonntag spielten Anna, Jojo und Zonki mit mir in der Quattro-Konkurrenz. Für Anna & Jojo war dies ein richtiges Abschiedsturnier, da beide Travemünde erstmal in Richtung Rendsburg für Studium und Ausbildung verlassen. Mit sehr viel Spaß und hoher Laufbereitschaft starteten wir in das Hobby-Turnier und sicherten uns überraschend den Gruppensieg gegen unsere beiden gegnerischen Teams. Auch der anschließende Überkreuzvergleich konnten wir knapp und glücklich nach Punkten gewinnen und so war uns vor der Mittagspause der 4. Platz von 14 Teams nicht mehr zu nehmen.

 

20190811 Quattro Mix

 

Leider war dann unser Glück und auch unsere Kraft aufgebraucht. In den Finalspielen um die Plätze 1-4 unterlagen wir den klar unseren Gegnern und verpassten somit leider einen Platz auf dem Treppchen.

 

Am Ende des Tages stand trotzdem eine Travemünderin ganz oben auf Platz 1. Unsere Petra spielte zusammen mit Freunden aus Hamburg und Schwerin ebenfalls in der Quattro-Mixed Konkurrenz und sie behielten nach ihren Satzverlust zum Turnierstart anschließend eine weiße Weste und erspielten sich einen souveränen und verdienten Turniersieg.

 

Es war mal wieder ein tolles und langes Beachvolleyballwochenende (jeweils von 10.00 - 20.00 Uhr) und wir möchten uns beim Veranstalter Alex und seinem Team dafür bedanken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Volker Hoppe