9. Platz beim Mitternachtsturnier

16/17.11.2019, Hartenholm - Nach fünfjähriger Pause haben wir endlich einmal wieder eine Travemünder Mannschaft zusammen bekommen, um uns für das beliebte Mitternachtsturnier in Hartenholm anzumelden. Um Punkt 17.00 Uhr starteten wir mit 12 Teams auf drei Feldern. Für den TSV waren dieses Mal dabei: Bernadette, Jojo, Petra, Sven, Micha, Volker und Malte. Schnell haben wir erkennen müssen, dass wir die stärkere Vorrundengruppe erwischt haben. Diese wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt und wir hatten 5 gute und lehrreiche Spiele.

 

20191116 Mixed Hartenholm Bild3

 

 

Hier unsere Vorrundenergebnisse im Überblick:


TSV Travemünde – Budapester Bumsorchester (Lüneburg)   (7:15; 7:15)
TSV Travemünde – Mein Lieblingsteam   (9:15; 9:15)
TSV Travemünde – Suchsdorfer SV   (15:5; 7:15)
TSV Travemünde – SV Wahlstedt   (2:15; 7:15)
TSV Travemünde – Montagsknaller   (7:15; 15:12)

 

20191116 Mixed Hartenholm Bild2

 

Nach der Vorrunde gab es eine Pause für alle und wir konnten uns an dem hervorragenden Buffet stärken. Alle Mannschaften haben etwas dazu beigesteuert. Dementsprechend vielfältig und lecker war es. Nach der kleinen Verschnaufpause ging es für uns um 23.30 Uhr weiter.

 

In der Platzierungsrunde um die Plätze 9-12 wurde wieder „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Gegen die „Schmeddastaffel“  konnten wir nach Punkten knapp gewinnen (15:11; 12:15). Im zweiten Spiel gegen „Happy Town Baggaluten“ steigerten wir uns und konnten endlich mal beide Sätze für uns entscheiden (15:12; 15:12). In unserem letzten Turnierspiel mussten wir noch einmal gegen die „Montagsknaller“ ran.  Da hatten wir aus der Vorrunde noch eine Rechnung offen und wir wollten unbedingt gewinnen. Dieses gelang uns dann relativ klar mit einem tollen 2:0 Sieg (15:7; 15:6).

 

20191116 Mixed Hartenholm Bild1

 

Völlig erschöpft, aber zufrieden über einen einstelligen Tabellenplatz  fanden sich dann alle zur Siegerehrung ein. Es war ein tolles Turnier und es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Wir sind im nächsten Jahr sicherlich wieder dabei. (so die derzeitige Planung ;-))

 

PS. Die ersten beiden Plätze im Turnier sicherten sich unsere Vorrundengegner (Budapester Bumsorchester aus Lüneburg) und SV Wahlstedt (2. Platz)

 

Mit sportlichen Grüßen
Petra Hoppe