Volleyball - Erstes Training mit „Abstand“

03.06.2020 – Erstes Training mit „Abstand“

 

Die Freude war bei Allen groß, als wir erfahren haben, dass wir nach dem Corona Lockdown endlich wieder trainieren dürfen. Sowohl bei unseren Mädels als auch bei den Erwachsenen. Schließlich gab es noch nie so eine lange Trainingspause. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, haben wir beschlossen bis August das Training an den Strand zu verlegen. Die Durchführung unseres Trainings erfolgt gemäß den Handlungsempfehlungen und den „neuen Regeln“ des Landesverbandes. So ist Damit wir auch vernünftig trainieren können, haben wir rechtzeitig eine zweite transportable Beachvolleyballanlage besorgt. Nun können wir bei Bedarf auf zwei Feldern spielen.

 

20200603 Jugendtraining Bild1

 

Das konnten wir auch gleich beim ersten Mal austesten, denn es waren 10 Mädels da, um endlich wieder Volleyball zu spielen. Wir hatten sehr viel Spaß, auch wenn der Spielfluss vielleicht nicht ganz so gut war, wie beim Training in der Halle. Aber es ist halt ein Unterschied, ob man zu sechst oder nur zu zweit bzw. zu dritt auf dem Feld steht. Doch die Stimmung war klasse und alle freuen sich schon auf das nächste Training.

 

 

Auch bei den Erwachsenen waren wir sieben Spieler: innen und konnten endlich wieder ein paar Bälle baggern, pritschen und schmettern. Bis 22:15 Uhr haben wir durchgehalten, dann konnte man nichts mehr sehen, da es zu dunkel wurde. Es war schön nach so langer Zeit endlich einmal alle wieder zu sehen. Wir hatten einen tollen Abend.

 

10.06.2020 – Weiter geht’s

 

Auch diesen Mittwoch waren wieder 10 Mädels dabei. Das ist echt eine tolle Trainingsbeteiligung. Hoffentlich bleibt es so. Bei etwas weniger wind als beim letzten Mal, klappte es heute auch schon besser mit dem Zusammenspiel und es waren ein paar schöne Ballwechsel dabei. 

 

20200610 Jugendtraining Bild1

 

Um 19:45 Uhr ging es dann mit dem Training der Erwachsenen weiter. Auch hier waren wir heute 11 Spieler/innen. So konnten wir unsere zwei Netz Anlagen voll ausnutzen. Es wurde um jeden Satz gekämpft, jeder Ball wurde vom sandigen Boden gekratzt und ins gegnerische Feld geschmettert… Zumindest gefühlt war es so.

 

Wir hoffen, dass die Beteiligung weiterhin so gut bleibt und wir den Sommer über tolle Trainingsabende haben.


Mit sportlichen Grüßen

Petra Hoppe